Logo des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen

Sie sind hier:

Startseite > PI: Behindertenbeauftragter > I.Quartal 2010 >PI vom 07.01.2010

Presseinformationen

Presseinformation vom 07.01.2010

2010 erstmalig die Beschäftigungsquote behinderter Menschen erfüllen

HANNOVER. Der Landesbeauftragte für Menschen mit Behinderungen, Karl Finke, fordert die Landesbehörden auf, durch gemeinsame Anstrengungen im Jahr 2010 erstmalig für Niedersachsen die im Gesetz vorgeschriebene Beschäftigungsquote für behinderte Menschen von 5 % zu erfüllen. Durch gezielte politische Vorgaben der Landesregierung und konsequentes Handeln der Verwaltung ist in den vergangenen 10 Jahren die Beschäftigungsquote kontinuierlich von 4,2 auf 4,4 und nach den letzten bekannten Erhebungsergebnissen auf 4,76 % gestiegen.

„Durch eine behindertenfreundliche Personalpolitik sehe ich die Möglichkeit, in 2010 erstmalig den Sprung über die gesetzlich vorgeschriebene 5 %-Hürde zu nehmen und somit die gesetzliche Quote erstmalig zu erfüllen“, so Karl Finke.

Kontakt: Karl Finke (0511) 120-4007