Logo des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen

Sie sind hier:

Startseite > PI: Behindertenbeauftragter > I.Quartal 2010 >PI vom 04.03.2010

Presseinformationen

Presseinformation vom 04.03.2010

Gemeinsame Presseerklärung der Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen Niedersachsen und Rheinland-Pfalz, Karl Finke und Ottmar Miles-Paul:
Besuch der CeBIT lohnt sich, Fortschritte bei barrierefreier Internetnutzung

Hannover. Bei ihren Besuchen am Dienstag und Mittwoch auf der CeBIT haben sich die Behindertenbeauftragten Karl Finke und Ottmar Miles-Paul davon überzeugt: „Die CeBIT ist ein Markt auch für Menschen mit Behinderungen, um sich über neue Technologien und deren Nutzung für die eigenständige Lebensführung und Teilhabe behinderter Menschen zu informieren und direkt mit behinderten Menschen auszutauschen.
Die Landesgleichstellungsgesetze und die UN-Behindertenrechtskonvention mit ihren klaren Aussagen zum barrierefreien Internet und ihrem inklusiven, teilhabeorientierten Denken zeigt auch auf der CeBIT und im Hightec-Bereich ihre Wirkung“, stimmen Ottmar Miles-Paul und Karl Finke überein.

So konnten sie sich am Stand der IT-Bundesbeauftragten  über barrierefreie Internetprojekte für behinderte Menschen anlässlich der Einführung des neuen Personalausweises informieren.
Susanne Krumpholz vom Institut für Inklusion und ihr Team zeigten Lösungen für eine barrierefreie und sichere e-Inklusion, um lästige Behördengänge wie beispielsweise Beantragung von Schwerbehinderten- oder Personalausweisen per Internet vom Bett aus zu erledigen.

„Das ist eine deutliche Erleichterung zur Teilhabe für schwer mehrfach behinderte Menschen, ihre Angelegenheiten selbstbestimmt zu regeln und eine Ermutigung an alle anderen, Internet und neue Technologien als Chance für behinderte Menschen zu nutzen“, so Karl Finke und Ottmar Miles.

Die Informationen über den Messestand der IT-Bundesbeauftragten  sind auch im Internet nachzulesen unter www.cio.bund.de .

Das Projekt  zur e-Inklusion wird unter www.inklusionsinstitut.de dargestellt..

Kontakt: Karl Finke (0511) 120-4007