Logo des Landesbeauftragten für Menschen mit Behinderungen

Sie sind hier:

Startseite > Unterstützte Beschäftigung

Unterstützte Beschäftigung - Einladung zur 27. Sitzung

Logo: Niedersächsisches Bündnis Unterstützte Beschäftigung

Einladung zur 27. Sitzung des Niedersächsischen Bündnisses Unterstützte Beschäftigung am 24.01.2009 in Hannover

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Kolleginnen und Kollegen,

wie mit der „Nachlese“ vom 02.02.2009 bereits angekündigt, lade ich Sie hiermit zur nächsten Sitzung unseres Bündnisses

am: 21.04.2009
Zeit: von 17.00 bis 19.00 Uhr
Ort: Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit, Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platz 2, 30159 Hannover, Zimmer 2/56

ein.

Einziger Tagesordnungspunkt (es sei denn, von Ihnen werden noch welche vorgeschlagen) ist die für den Herbst geplante Veranstaltung zur Unterstützten Beschäftigung. Hierzu vorab einige Überlegungen:

Die Unterstützte Beschäftigung ist bekanntermaßen mit der Einführung des § 38 a SGB IX gesetzlich normierter Fördertatbestand geworden. Sie ist sicherlich nicht das, was wir uns vor fünfzehn oder auch noch vor zehn Jahren von Unterstützter Beschäftigung versprochen haben, aber sie ist ein weiterer Mosaikstein, der es ermöglichen soll, den Automatismus der Einweisung von der Förderschule in die Werkstatt für behinderte Menschen zu durchbrechen.

Jeder behinderte Mensch (ggf. dessen Eltern) muss individuell entscheiden, ob er dieses Instrument nutzen will oder nicht. Damit er aber entscheiden kann, muss bekannt sein, dass es diese Möglichkeit gibt. Ich denke, hier sollte das Bündnis ansetzen und in einer Veranstaltung darüber informieren. Hierzu wird es aber zunächst notwendig sein, dass Sie bis zur 27. Sitzung für sich festlegen, inwieweit Sie sich in solch einer Veranstaltung beteiligen und initiativ einbringen.

Zurzeit habe ich vor, die Veranstaltung in Form eines offenen Forums zu organisieren, in dem sich verschiedene Mitglieder des Netzwerkes Unterstützte Beschäftigung einbringen und ihre Überlegungen zum Thema „unterstützte Beschäftigung“ vortragen.

Wie Sie schon an wenigen Ausführungen erkennen können, wird diese Veranstaltung allerdings nur stattfinden, wenn Sie sich aktiv beteiligen.

Ich hoffe, dass es uns gelingt, während der 27. Sitzung am 21.04.2009 bereits ein erstes Grobkonzept zu erstellen und hoffe vor allen Dingen, Sie alle in Hannover begrüßen zu können.

Bis dahin verbleibe ich mit Ihnen auf besseres Wetter hoffend

mit freundlichen Grüßen
Im Auftrage

 

Detlev Jähnert
Referent

Anmeldevordruck (tagged pdf)